Digital processing of expense claims with ISP-Expense
  • Nederlands
  • English
  • Français

Digitale Verarbeitung von Spesenabrechnungen mit ISP-Expense

Digitale Verarbeitung von Spesenabrechnungen mit ISP-Expense

Effizienzverbesserung aufgrund der digitalen Verarbeitung von Spesenabrechnungen

Umständlich manuelle Verarbeitung von Spesenabrechnungen

Vincent Koks, Controller bei Rivièra Maison, erzählt: “Wir haben im Unternehmen eine Vielzahl von Spesenabrechnungen, wobei drei Typen unterschieden werden können: Aufwendungen, insbesondere Reisekosten der Filialmitarbeiter, Spesenabrechnungen von Mitarbeitern und Spesenabrechnungen des Außendienstes. Bisher wurden die Abrechnungen in einem Excel-Formular erstellt, ausgedruckt und anschließend herumgeschickt, um sie genehmigen zu lassen. Nach erfolgter Genehmigung wurden diese Abrechnungen manuell in der Buchhaltung gebucht. Insgesamt ein umständlicher Prozess mit einer langen Durchlaufzeit. Das ist für die Mitarbeiter nicht angenehm und insbesondere für die Buchhaltung sehr ineffizient.”


Schnell, einfach und überall auf der Welt abrechnen

“Mit der Automatisierung des Prozesses für die Spesenabrechnungen in ISP-Expense wird dieser Prozess viel schneller und effizienter. Außerdem ist jetzt jedem klar, wer die Abrechnungen genehmigen muss. Für die Außendienst-Mitarbeiter ist die App eine ideale Lösung. Da sie nicht immer im Büro sind und daher kaum die Möglichkeit haben, die Belege zu scannen haben sie jetzt den Vorteil des Uploads und der Abgabe der Abrechnungen direkt über ihr Smartphone. Für den Mitarbeiter, der die Abrechnungen einreicht ist es darüber hinaus angenehm, dass sich die Durchlaufzeit bis zur Auszahlung verkürzt hat. Auch für die Mitarbeiter der Buchhaltung sind die Vorteile spürbar, da die Mitarbeiter ihre Kosten selbst buchen und der Verlauf daher leichter verfolgt werden kann. Kurz gesagt: Wir spüren bereits den Effizienzvorteil und arbeiten gemeinsam mit ISProjects an einer weiteren Feinabstimmung des Moduls!”, sagt Koks abschließend.


Successtory

Aufgrund der Digitalisierung mit ISP-Expense ist der Prozess für die Spesenabrechnungen viel schneller und effizienter!

Vincent Koks - Controller, Rivièra Maison


Die Marke Rivièra Maison nimmt in den Niederlanden eine führende Rolle beim Thema Innenausstattungen ein. Das deutlich wiedererkennbare Konzept ist eine eigene Version vom ländlichen und aktuellen Wohnen. Das breite Sortiment besteht aus Möbeln und (Wohn-) Accessoires und wird komplett selbst entworfen und entwickelt. Rivièra Maison wächst weiterhin, sowohl in den Niederlanden als auch international. Es gibt inzwischen 18 Geschäfte für Möbel und Accessoires in den Niederlanden und rund 600 Verkaufsstellen weltweit. Rivièra Maison schafft ein einzigartiges Erlebnis, in dem der Genuss im Mittelpunkt steht.
Mehr Informationen über Rivièra Maison